By D. Berger, H. G. Beger (auth.), Professor Dr. Christian Herfarth, Professor Dr. Rudolf Häring, Professor Dr. Konrad Meßmer, Professor Dr. Edgar Ungeheuer (eds.)

ISBN-10: 3540523928

ISBN-13: 9783540523925

ISBN-10: 3642755763

ISBN-13: 9783642755767

Show description

Read Online or Download 107. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie Berlin, 17.–21. April 1990 PDF

Best german_12 books

Das kolorektale Karzinom - download pdf or read online

Dieses Taschenbuch gibt dem Hausarzt in knapper und }ber- sichtlicher shape die notwendigen Basisinformationen von der Vorsorge und Fr}herkennung des kolorektalen Karzinoms bis zur Nachsorge behandelter Patienten.

Günther Harsch, Rebekka Heimann's Didaktik der Organischen Chemie nach dem PIN-Konzept: Vom PDF

Das Buch beschreibt einen didaktischen Zugang zur Einführung der Organischen Chemie. Dabei greift es auf das Konzept einer phänomenologisch-integrativen Wissensverarbeitung (PIN) zurück, das die Gemeinsamkeiten von Substanzen im Verhalten (Ordnen der Phänomene) herausstellt, um daraus strukturelle Gemeinsamkeiten (vernetztes Denken) zu erarbeiten.

NA Heinemann's Handbuch für Produktions- und Vielstahlbänke PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional info for 107. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie Berlin, 17.–21. April 1990

Sample text

Einschwemmung trifft nun auf den in seiner Neutralisationskapazitat kompromittierten Organismus und kann so ihre deletaren Wirkungen entfalten. Dies entspricht der Beobachtung, daB im untersuchten Krankengut Organversagen in der Mehrzahl der Falle erst nach 36 bis 48 h postoperativ auftrat. Zusammenfassend sollten diese Ergebnisse weitere untersuchungen rechtfertigen, Endotoxinneutralisation durch Transferrin, a2Makroglobulin und Gc-Globulin auch in anderen Systemen zu untersuchen, da die Substitution dieser Proteine im Verlaufe der gramnegativen Sepsis erstmals eine systemische antiendotoxische Therapie ermoglichen konnte.

Diskussion Die experimentellen Untersuchungen zeigen, daB der Intestinaltrakt einer der Ursprungsorte ftir das Auftreten von Endotoxinen im Blut sein kann. Bereits die im Rahmen der Laparotomie durchgeftihrte Manipulation am Darm hat vortibergehend einen vermehrten Endotoxineinstrom zur Folge, der sein Maximum ca. 1 - 2 h nach dem Eingriff erreicht. ErwartungsgemaB wird das AusmaB des Endotoxintibertrittes durch eine Antibioticagabe sowie durch die Erhohung der Bakterienzahl im Darm verstarkt. Die Vorbehandlung der Tiere mit Ciclosporin ftihrt zu einer Erhohung der Endotoxinaktivitat im Plasma, was bereits bei den Nullwerten deutlich wird.

Springer, Tokyo, pp 147-157 4. Schaub RG, Ochoa R, Simmons CA et al (1987) Renal microthrombosis following endotoxin infusion may be mediated by lipoxygenase products. Circ Shock 21:261-270 5. Suffredini AF, Fromm RE, Parker MM et al (1989) The cardiovascular response of normal humans to the administration of endotoxin. N Engl J Med 321:280-287 Dr. med. U. Kreimeier, Abteilung fUr Experimentelle Chirurgie, Chirurgische Klinik, Ruprecht-Karls-universitat Heidelberg, 1m Neuenheimer Feld 347, D-6900 Heidelberg 27 6.

Download PDF sample

107. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie Berlin, 17.–21. April 1990 by D. Berger, H. G. Beger (auth.), Professor Dr. Christian Herfarth, Professor Dr. Rudolf Häring, Professor Dr. Konrad Meßmer, Professor Dr. Edgar Ungeheuer (eds.)


by Kenneth
4.3

Rated 4.53 of 5 – based on 43 votes