By Erich Kleindienst

ISBN-10: 3322817881

ISBN-13: 9783322817884

ISBN-10: 3824481472

ISBN-13: 9783824481477

Die Planung der Produktion eines Unternehmens ist eine äußerst komplexe Aufgabe, die eine Aufspaltung in mittel- und kurzfristige Planungsebenen erfordert. Diese Ebenen sind durch unterschiedliche Detaillierungsgrade gekennzeichnet und in der Regel durch Aggregations- und Disaggregationsmechanismen verbunden. Die Gestaltung der mittelfristigen Planungsebene, häufig eine Aggregation der detaillierten Produktion, ist in Wissenschaft und Praxis bis heute nicht zufriedenstellend gelöst.

Ausgehend von der Aggregation der Nachfrage untersucht Erich Kleindienst zunächst die traditionellen Verfahren, die auf einer Stückzahlen- oder Arbeitsinhaltsaggregation beruhen. Anschließend entwickelt er schattenpreisbasierte Aggregationsverfahren, die eine zielkonforme Aggregation ermöglichen und sich in numerischen Analysen bewähren.

Show description

Read or Download Aggregation und Allokation in der hierarchischen Produktionsplanung PDF

Best german_6 books

Read e-book online Aggregation und Allokation in der hierarchischen PDF

Die Planung der Produktion eines Unternehmens ist eine äußerst komplexe Aufgabe, die eine Aufspaltung in mittel- und kurzfristige Planungsebenen erfordert. Diese Ebenen sind durch unterschiedliche Detaillierungsgrade gekennzeichnet und in der Regel durch Aggregations- und Disaggregationsmechanismen verbunden.

Reinhard Opper's Einstellung und Verhaltensabsicht: Eine Studie zur PDF

GroLl. e Teile der Arbeit wurden als Dissertation betreut von Herrn Prof. Dr. R. Bergler, dem ich fUr die dabei gewahrte Hilfe danke. Wertvolle Anregungen erfuhr ich in Diskussionen mit den Herren Drs. B. Schiifer und B. Six und Herrn Prof. Dr. G. Rudinger. Besonders hilfreich struggle die im Rahmen von Praktika geleistete UnterstUtzung von Fraulein Giesela Nickel und Herrn Klaus Landwehr.

New PDF release: Biochemie und Physiologie der Sekundären Pflanzenstoffe

Die meisten Pflanzen riechen oder schmecken eigenartig, viele enthalten giftige, heilende oder technisch nutzbare Stoffe. Die Pflanzen sind duroh ihre Inhaltsstoffe wahrsoheinlioh ebenso eindeutig zu oharakterisieren wie duroh ihre Gestalt und Anatomie. Keinem einzelnen von uns ist es aber heute mehr moglich, die Literatur uber Pflanzenstoffe vollstandig zu sammeln oder gar zu verarbeiten, um etwa das Werk von CZAPEK in einem ahnliohen Umfang fortzusetzen.

Download PDF by Friedrich Kemnitz, Arnfried Kemnitz (auth.), Alfred Böge: Handbuch Maschinenbau: Grundlagen und Anwendungen der

Das Handbuch Maschinenbau enthält den Stoff der Grundlagen- und Anwendungsfächer. Mit seiner bewusst praxisorientierten Darstellung und mehr als a hundred and twenty. 000 verkauften Exemplaren hat das Buch seinen festen Stammplatz in Ausbildung, Studium und Praxis gefunden. Die normenaktualisierte Auflage wurde textlich überarbeitet und gestrafft.

Extra info for Aggregation und Allokation in der hierarchischen Produktionsplanung

Example text

12 Eine starkere Entkopplung erscheint sinnvoll und ist Gegenstand spaterer Betrachtungen. 2 Aggregation im Kapazitatsanpassungsmodell von GRAVES Als Kritik auf die unzureichende Abstimmung der Planungsebenen schlug GRAVES ein alternatives Kapazitatsanpassungsmodell vor, das eine geeignete Ruckkopplung aufweist. A. auf einer zweistufigen Hierarchie. 2 in ein aggregiertes Kapazitatsplanungsmodell und in ein detailliertes Produktionsplanungsmodell je Produktart unter Berucksichtigung von Auflageentscheidungen zerlegt wird.

160 If. 1. Aggregation im HAX/MEAL Modell ge dkt beriicksichtigt. Das Kriterium des Simultanmodells C wird in das Kriterium der Produktgruppen-, der Produktfamilien- und der Produktartenebene separiert. Wahrend das Kriterium C G der Produktgruppenebene die Kapazitats-, Produktions- und Lagerkosten minimiert, beachtet das Kriterium CF der Produktfamilienebene die Aufiagekosten und das Kriterium C f der Produktartenebene die Losreichweiten innerhalb einer Produktfamilie. CG 1 cF Xi1 f i E r Produktfamilie 1 yj c • Produktgruppe • j E Ji Endprodukt • 1 Zk k E Kj Produktionsprozess Abb.

Heute verwendet die Praxis vornehmlich den Arbeitsinhalt zur Aggregation der Nachfrage. 18Vgl. S. 23. 19V9l. HAXjCANDEA (1984), S. 69. 4. Aggregation und Disaggregation in linearen Modellen 31 Wahrend wir die stiickbezogene Nachfrageaggreagtion Additionsansatz nennen, bezeichnen wir die arbeitsinhaltsbezogene Aggregation als Arbeitsinhaltsansatz. 20 Diese beiden Aggregationsverfahren bezeichnen wir auch als traditionelle Aggregationsverfahren. Bei dem Modell von HAX und MEAL handelt es sich urn einen Top-Down Ansatz, der die unteren Ebenen nur pauschal in der Produktgruppenebene beriicksichtigt.

Download PDF sample

Aggregation und Allokation in der hierarchischen Produktionsplanung by Erich Kleindienst


by Steven
4.1

Rated 4.08 of 5 – based on 29 votes