By J. Stauff (auth.), H. Bartels, H. Brintzinger, Th. Bücher, L. K. Christensen, F. Duspiva, S. Emerson, W. Franke, H. Götte, W. Kern, S. Koller, H. A. Künkel, K. Lang, K. Linderstrøm-Lang, W. Maurer, W. Mehren, D. Mohring, A. Niklas, E. Opitz, L. Schachinge

ISBN-10: 3642855520

ISBN-13: 9783642855528

ISBN-10: 3642855539

ISBN-13: 9783642855535

Show description

Read or Download Allgemeine Untersuchungsmethoden: Zweiter Teil PDF

Similar german_6 books

Download PDF by Erich Kleindienst: Aggregation und Allokation in der hierarchischen

Die Planung der Produktion eines Unternehmens ist eine äußerst komplexe Aufgabe, die eine Aufspaltung in mittel- und kurzfristige Planungsebenen erfordert. Diese Ebenen sind durch unterschiedliche Detaillierungsgrade gekennzeichnet und in der Regel durch Aggregations- und Disaggregationsmechanismen verbunden.

Einstellung und Verhaltensabsicht: Eine Studie zur by Reinhard Opper PDF

GroLl. e Teile der Arbeit wurden als Dissertation betreut von Herrn Prof. Dr. R. Bergler, dem ich fUr die dabei gewahrte Hilfe danke. Wertvolle Anregungen erfuhr ich in Diskussionen mit den Herren Drs. B. Schiifer und B. Six und Herrn Prof. Dr. G. Rudinger. Besonders hilfreich battle die im Rahmen von Praktika geleistete UnterstUtzung von Fraulein Giesela Nickel und Herrn Klaus Landwehr.

New PDF release: Biochemie und Physiologie der Sekundären Pflanzenstoffe

Die meisten Pflanzen riechen oder schmecken eigenartig, viele enthalten giftige, heilende oder technisch nutzbare Stoffe. Die Pflanzen sind duroh ihre Inhaltsstoffe wahrsoheinlioh ebenso eindeutig zu oharakterisieren wie duroh ihre Gestalt und Anatomie. Keinem einzelnen von uns ist es aber heute mehr moglich, die Literatur uber Pflanzenstoffe vollstandig zu sammeln oder gar zu verarbeiten, um etwa das Werk von CZAPEK in einem ahnliohen Umfang fortzusetzen.

New PDF release: Handbuch Maschinenbau: Grundlagen und Anwendungen der

Das Handbuch Maschinenbau enthält den Stoff der Grundlagen- und Anwendungsfächer. Mit seiner bewusst praxisorientierten Darstellung und mehr als one hundred twenty. 000 verkauften Exemplaren hat das Buch seinen festen Stammplatz in Ausbildung, Studium und Praxis gefunden. Die normenaktualisierte Auflage wurde textlich überarbeitet und gestrafft.

Additional info for Allgemeine Untersuchungsmethoden: Zweiter Teil

Example text

1n(1 + Po - PL) "" _(l_ . RT. Po - PL , ~ h ~ h ~ h (5) wenn Po und PL wenig verschieden sind. Fiir R ist hier 82,1 einzusetzen. Hiernach laBt sich also bei bekannter Dampfdruckerniedrigung der osmotische Druck angeben und umgekehrt. Dabei ist dieses Ergebnis unmittelbar eine Konsequenz des zweiten Hauptsatzes. Setzt man nun noch III G1. (5), so erhalt man n·RT v (lRT' (Po - PL) ML'PL nL' RT· (Po - PL) v'PL * Ein Perpetuum mobile zweiter Ordnung ist erne Maschine, die Arbeit leistet unter spontaner Abklihlung gegenliber der Umgebung, was nach dem 2.

S. 46. 8 Vgl. z. B. OSTWALD-LUTHER: Hand- und Hillsbuch zur AusfUhrung physikochemischer Messungen. 3. AufI. Leipzig 1920. : Gummi u. Asbest 6, 426, 471 (1953). 10 SCHULZ, G. : Z. Elektrochem. 43. 479 (1937). Viscosimeter. 15 gemacht. BAj Beachtung der Grenzen seiner Anwendungsmi::igIichkeiten geniigt es in den meiRten Fallen den Anforderungen. Es besteht aus einer U-Ri::ihre, in deren einen Schenkel eine Capillare K eingeschmolzen ist. Eine festgelegte Menge der Fliissigkeit wird durch das weite Rohr in die Vorratskugel V einpipettiert (meistens 2-3 cm3 ) und durch die Capillare in die MeBkugel A hochgedriickt.

Chern. 70, 447 (1901). Z. Elektrochern. 18, 641 (1912). Osmotischer Druck. 26 BERKELEY und HARTLEyl geben zwei Gleichungen die experimentell gefundenen Beziehungen mit recht hoher Genauigkeit wieder (~ -p+ ;)'(v-b)=RT, (2) (~ +p- ;)'(v-b)=RT, (3) wobei A/v eine Korrektur fUr die Anziehung zwischen Lasungsmittel und gelOstem Stoff darstellt, wahrend a/v 2 die Anziehung der gelasten Molekiile unter sich beriicksichtigt. In Gt (2) bedeutet v das Volumen Lasungsmittel, in dem sich ein Grammol gelOster Stoff befindet, in Gl.

Download PDF sample

Allgemeine Untersuchungsmethoden: Zweiter Teil by J. Stauff (auth.), H. Bartels, H. Brintzinger, Th. Bücher, L. K. Christensen, F. Duspiva, S. Emerson, W. Franke, H. Götte, W. Kern, S. Koller, H. A. Künkel, K. Lang, K. Linderstrøm-Lang, W. Maurer, W. Mehren, D. Mohring, A. Niklas, E. Opitz, L. Schachinge


by William
4.2

Rated 4.60 of 5 – based on 3 votes